Mahlmann Logo

Aktuelles von uns für Sie

09.05.2019

Kandidatin zum EU-Parlament besucht Logistikspedition Mahlmann

Birgit Ernst nahm Anregungen aus Steinheim mit

 

Artikel aus dem Steinheimer Blickpunkt Mai`2019

Auf Einladung des CDU-Stadtverbandes Steinheim war Birgit Ernst, die CDU-Kandidatin für das EU-Parlament zu Besuch in der Emmerstadt. In der Spedition Mahlmann fand mit lokalen Funktionsträgern der CDU eine Betriebsbesichtigung statt, an die sich eine Diskussionsrunde zur Situation im Speditionswesen unter europäischen Gesichtspunkten anschloss. Die Inhaber Gerd und Andrea Mahlmann machten darauf aufmerksam, wo die Branche der Schuh drückt. Die Verhältnisse auf europäischer Ebene seien zu unterschiedlich, was zu Wettbewerbsnachteilen deutscher Unternehmen führe. Sie verdeutlichten das an einem ganz konkreten Beispiel deutscher Bestimmungen. Nur bis 24 Euro bleiben Spesen steuerfrei, alles was darüber liegt, müsse versteuert werden. "Das verschärft aber die personelle Situation. Es wird unter solchen Bedingungen immer schwieriger, Fahrer zu finden," kritisierte Andrea Mahlmann.

Birgit Ernst, die auf Platz sieben der NRW-Liste der Europa Wahlen einen aussichtsreichen Platz für einen Einzug in das Europaparlament einnimmt, was beeindruckt von der Qualität des Steinheimer Unternehmens. "Es ist wichtig zu wissen, wo die Betriebe durch die EU-Gesetzgebung der Schuh drückt und sie dabei zu unterstützen." Wichtig seien solche Kontakte auch, um Netzwerke aufzubauen, so die EU-Kandidatin. Kerngeschäft des Steinheimer Unternehmens Mahlmann ist die Logistik. Möbelhersteller und der Großhandel beauftragen die Spedition mit dem Transport auftragsbezogen produzierter Möbelkommissionen. Bis zu 5000 Kubikmeter Möbel werden von 60 Fahrern wöchentlich an Möbelhäuser in ganz Deutschland und im benachbarten Ausland ausgeliefert.         95 Prozent der Aufträge können mit dem eigenen Fuhrpark erledigt werden.